Lechweg-Regionen

Der Weg verbindet drei Regionen und zwei Länder mit ihren Traditionen und Geschichten. Vom Arlberggebiet über die Tiroler Naturparkregion Lechtal-Reutte bis ins südliche Allgäu. Alle drei Regionen hat der Lech über die Jahrhunderte geprägt. Von den Römern und ihren Alpenüberquerungen, über die Schwabenkinder bis zu den Flößern. In jeder Geschichte spielte der Lech eine bedeutende Rolle.


Der magisch türkise Fluss prägt die Flora und Fauna. Viele Brutvogelarten und wildwachsende Orchideen bilden einen der artenreichsten Lebensräume in Mitteleuropa. Um eine der letzten Wildflusslandschaften Europas zu erhalten, wurde der Naturpark Tiroler Lech ins Leben gerufen.

Wandern - allein oder in Begleitung?

Ob man das Erlebnis "Wandern" alleine oder in Begleitung plant, hängt primär davon ab, welche Absicht man hat. Will man eher zu sich finden, Klarheit über eine bestimmte Lebensphase gewinnen, oder die Schönheit und Kraft der Natur ohne Ablenkung bewundern und möglichst intensiv in sich aufsaugen, dann ist eher eine Solo-Wanderung zu empfehlen.

Manche wollen diese "Reise" mit Ihrem treuen Vierbeiner als Begleiter teilen....

...und wieder andere freuen sich darauf, mit einer oder mehreren Freundinnen endlich wieder mal  intensiv Zeit verbringen zu können, endlos zu quatschen oder einfach nur Spaß zu haben.

Das Naturhotel Lechlife heißt Sie - egal ob als Single oder mit Hund oder Freundin(nen) anreisen - herzlich willkommen und freut sich darauf, Sie verwöhnen zu dürfen!

Der Lechweg - zertifizierter Weitwanderweg

Die Europäische Wandervereinigung hat den länderübergreifenden Lechweg einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Sie zertifizierte dem Weitwanderweg als ersten Leading Quality Trail. Der Lechweg ist somit Modell für Weitwanderwege in ganz Europa.