Liebe LechLife- und Hunde- Freunde!

Wir bitten Sie, Ihre Hunde vor Ihrer Anreise bei uns anzumelden. Unsere Mitarbeiter bereiten Ihr Zimmer gerne für Ihren vierbeinigen Begleiter vor.

Es gibt auch einige Zimmer in denen keine Hunde erlaubt sind - aus Rücksicht auf Allergiker. Eine Anreise mit Hund ohne Anmeldung verursacht Schwierigkeiten bei der Zimmerzuteillung, die wir zum Wohle aller gerne vermeiden möchten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nun steht einem tollen Urlaub zusammen mit Ihrer Lieblings-Fellnase nichts mehr im Wege....

Hunde beim Gassigehen im Lechtal

Bequeme Zimmer und Gassi-Service

Die Garten Suiten sind geräumige Zimmer mit Schlafzimmer und separatem Wohnzimmer. Auf Wunsch bieten wir diese Suiten mit direktem Gartenzugang an. Sie öffnen die Terrassentüre und ihr vierbeiniger Freund kann sich direkt draußen austoben.  Im Winter macht das im Pulverschnee mindestens doppelt so viel Spaß!

Wollen Sie einmal einen Tag ohne Ihren vierbeinigen Freund genießen, dann wird er von unserem professionellen Gassi-Service liebevoll umsorgt.

Aktivitäten in der Region mit Hund

Wasser – Das Element Wasser spielt eine Hauptrolle in unserer Ferienregion. Neben dem zweitgrößten See Tirols – dem Plansee – und dem Lech  – dem letzten Wildfluss der Alpen – finden Sie in der Naturparkregion noch zahlreiche weitere Bergseen – alle in Trinkwasserqualität – und alle mit Hunden zugänglich.

Wald – Ruhe, klare frische Waldluft, abseits von überlaufenen Touristenwegen, unzählige Möglichkeiten bietet Ihnen die Naturparkregion rund um unser Naturhotel:

·         Der Vogelbeobachtungsturm mit Vogellehrpfad

·         Der Naturlehrpfad rund um den idyllisch gelegenen Riedener See

·         Der keltische Baumkreis in Vils

Highline - Ihr Hund darf mit auf die weltweit längste Fußgängerhängebrücke. Bitte beachten Sie, dass man auf Gitterboden läuft, welcher Ihrem Vierbeiner Schmerzen bereiten könnte. Trotzdem empfehlen wir gerne einen Ausflug auf die Ruine Ehrenberg  oder auf den Schlosskopf. Auch die Wanderung durch den schönen Wald mit unbeschreiblichen Panoramablicken lohnen sich auf jeden Fall für alle - Herrchen, Frauchen und Hund.

Schifffahrt Plansee-Heiterwangersee - Ihr Hund darf gerne mitkommen zu diesem wirklich lohnenswerten Ausflug. Der Hund bezahlt € 5,00.  

Reuttener Seilbahnen – im Sommer wie Winter dürfen Hunde problemlos und kostenfrei in den 8er Gondeln der Hahnenkammbahn mitfahren. Im Sommer finden Sie dort oben Touren von unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad. Im Winter gibt es keinen Wanderweg, Nicht-Skifahrer genießen den wunderbaren Blick bei einem Tässchen Kaffee oder Tee im Panoramarestaurant oder auf der Terrasse.

Zugspitze – Auf Deutschlands höchsten Berg mit dem Hund?  Genaue Infos finden Sie hier: http://www.reise-mit-hund.org/kann-man-mit-dem-hund-die-zugspitze-besteigen/2012/09/26/ Sowohl mit der Tiroler als auch mit der Bayrischen Zugspitzbahn können Sie ihren Hund gegen eine geringe Gebühr (3,- bzw. 4,- Euro) problemlos mitnehmen.

Schnee – Auf der Skipiste und entlang der Langlaufloipe sind Hunde leider nicht erlaubt. Aber probieren Sie doch einmal eine Schneeschuhwanderung oder eine Rodeltour mit ihrem liebsten Vierbeiner! Gerne organisieren wir für Sie eine geführte Schneeschuhtour oder nutzen Sie einfach das tolle kostenfreie Angebot mit ihrer Gäste-Aktiv-Card der Naturparkregion Reutte.

Rodelbahnen finden Sie an der alten Gaichtpassstraße in Weißenbach, bei der Vilser Alm in Vils oder bei der Gundhütte in Schwangau.